„s-Tsüri-Löyly“

„s-Tsüri-Löyly“
2. November 2021 T. D. ZO
1

..eine nach dem Vorbild des finnischen «Löyly» (Helsinki, Avanto Architects) grosszügig stufenweise ausgebildete halböffentliche Begegnungsstätte mit Holzterrasse, Restaurant&Bar, Sauna und Mehrzweckflächen für Mischnutzungen (Konzerte, Ausstellungen, Lesungen, Day-Dance, Yoga, Sport, etc.). Der Holzbau wäre ein Farbtupfer in Zürichs Betontrend und könnte mit heimischen recyclebaren Materialien umgesetzt werden.

Kommentare (0)

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*